Unser Newsarchiv

Juni 2020

Foto: Einer der beteiligten PKWs mit zerstörter Front und ausgelaufenen Betriebsmitteln

Am 24.Juni 2020 um kurz nach 08 Uhr morgens wurden wir seitens der Bereichs­alarm­zentrale St. Pölten zum Binden von Betriebs­mittel nach einem Verkehrs­unfall alarmiert. Im Kreuzungs­bereich der Land­straßen 5101 und 5108 zwischen Getzers­dorf und Brunn ereignete sich ein Verkehrs­unfall mit 2 Fahr­zeugen, welche nach dem Zusammen­stoß auf der Fahr­bahn zum Still­stand kamen.

Nach mehr als 3 monatiger Zwangs­pause fand am Mo. 22.06. die erste Gesamt­übung im Feuer­wehr­haus unter Ein­haltung der aktuellen Sicherheits­maßnahmen (Abstands­regel, Mund-Nasen-Schutz) statt.
Um alle Kameraden mit den nötigen Sicherheits­abstand in die Übung aktiv mit ein­zu­be­ziehen, wurden 2 Einsatz­szenarien aus­ge­arbeitet.

Die sonst ruhige Perschling ist ein reißender Fluß

Heute wurde ca. um 10 Uhr an der Nieder­schlags - Mess­stelle des Landes NÖ im Bereich der Land­wirt­schaft­lichen Fach­schule die für uns kritische Grenze von 50 mm / 24h über­schritten. Aus diesem Grund wurde präventiv eine Inspektions­fahrt im Einsatz­bereich durchgeführt...