Verkehrsunfall zwischen Pyhra und Brunn

Kurz vor 19:00 Uhr erhielten wir die Alarmierung zu einem Verkehrsunfall. Ein Fahrzeug war von Getzersdorf kommend kurz vor der Einmündung in die L5101 rechts von der Fahrbahn abgekommen, durchpflügte das Feld, querte die L5101 und kam erst im gegenüberliegenden Feld zu stehen.

Der Notarzt sowie die Polizei vom Posten Pyhra waren bei unserer Ankunft bereits vor Ort. Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen ins LKH St. Pölten eingeliefert.

In einem ersten Schritt wurde das schwer beschädigte Fahrzeug mit der Seilwinde an unserem Tanklöschfahrzeug aus dem Feld gezogen. Danach musste es aufgebockt werden, damit die Abschleppachse untergeschoben werden konnte. Danach konnte die Straße mit der Schnellangriffseinheit in unserem Tanklöschfahrzeug gereinigt werden.

Während der Fahrzeugbergung musste die Strecke zwischen Pyhra und der Abzweigung nach Getzersdorf für den Verkehr gesperrt werden.


Eingesetzte Fahrzeuge: MTF-A, KRF-S, TLF-A,
Anwesende Mannschaft: 12 Mitglieder

Zurück

Spenden

Wenn Sie unser Engagement finanziell unterstützen möchten, können Sie dies wahlweise als unterstützendes Mitglied mit einem jährlichen Betrag von EUR 15,00 oder einer freien Spende tun. Unsere Bankverbindung lautet:

Volksbank NÖ Mitte
IBAN AT33 4715 0490 2615 0000
BIC VBOEATWWNOM

Raiffeisen Region St. Pölten
IBAN AT29 3258 5000 0430 4309
BIC RLNWATWWOBG

Sofern Sie bei Ihrer Überweisung auch Ihr Geburtsdatum angeben, melden wir Ihre Spende(n) direkt an das Finanzamt. Damit wird Ihre Spende in der Arbeitnehmer- / Arbeitnehmerinnenveranlagung automatisch berücksichtigt. Details dazu finden Sie in der offiziellen Information des BM für Finanzen, die Sie hier ansehen können.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!