menü

Unfall mit eingeklemmter Person

(Kommentare: 0)

Heute Nachmittag erhielten wir eine Alarmierung zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person im Einsatzgebiet der FF Obertiefenbach. An der Kreuzung der L5091 (Reichgrüben) und der L120 (Mechters) war es zu einer Kollision von zwei PKWs gekommen. Dabei wurde die Fahrerseite des einen Fahrzeuges so schwer beschädigt, dass unsere Hilfe erforderlich war.

Unser Einsatzbefehl lautete, die Person unter Einsatz des hydraulischen Rettungssatzes aus dem Fahrzeug zu befreien, was kurze Zeit später auch geschah. Die Fahrerin wurde den - mit mehreren Fahrzeugen anwesenden - Rettungskräften übergeben und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins UK St. Pölten gebracht.

Eingesetzte Fahrzeuge: KRF-S, TLF-A
Anwesende Mannschaft: 9 Mitglieder

« Zurück

Einen Kommentar schreiben

Spenden

Wenn Sie unser Engagement finanziell unterstützen möchten, können Sie dies wahlweise als unterstützendes Mitglied mit einem jährlichen Betrag von EUR 15,00 oder einer freien Spende tun. Unsere Bankverbindung lautet:

Volksbank NÖ Mitte
IBAN AT33 4715 0490 2615 0000
BIC VBOEATWWNOM

Raiffeisen Region St. Pölten
IBAN AT29 3258 5000 0430 4309
BIC RLNWATWWOBG

Sofern Sie bei Ihrer Überweisung auch Ihr Geburtsdatum angeben, melden wir Ihre Spende(n) direkt an das Finanzamt. Damit wird Ihre Spende in der Arbeitnehmer- / Arbeitnehmerinnenveranlagung automatisch berücksichtigt. Details dazu finden Sie in der offiziellen Information des BM für Finanzen, die Sie hier ansehen können.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!