Übung in Weinzettl

Heute durften wir bei Familie Schaubach in Weinzettl für den Ernstfall üben. Ziel der Übung war es, die örtlichen Wasserreservoires zu erkunden um für den Ernstfall gerüstet zu sein. Bei den Reservoires handelt es sich um private Schwimmteiche, welche gemäß §22 Absatz 3 des NÖ Feuerwehrgesetzes im Ernstfall gegen angemessene Entschädigung durch die Gemeinde zur Verfügung zu stellen sind.

Aufgrund des steilen Geländes ist es nicht möglich, unsere etwa 160 kg schweren Tragkraftspritzen einzusetzen. Deshalb wurde die Ansaugung mittels Tauchpumpen geübt. Der Stromgenerator in unserem Tanklöschfahrzeug (kurz TLF genannt) lieferte den nötigen Strom für die Tauchpumpe. Sobald alle Schläuche verlegt waren, konnte mit den fiktiven Löscharbeiten begonnen werden.

Im Anschluss an die praktische Übung wurde noch eine Begehung des 2. Schwimmteiches in Weinzettl vorgenmmen. Auch hier ist das Gelände nicht gefahrlos mit unseren Fahrzeugen befahrbar. Deshalb müssen auch in diesem Bereich alternative Wege des Wassertransportes in Erwägung gezogen werden.

Mit den gewonnenen und erprobten Kenntnissen ist es möglich, unseren Mitbürgern (nicht nur in Weinzettl) rascher und effizienter helfen zu können. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals herzlich bei Familie Schaubach für die gute Zusammenarbeit bedanken!


Eingesetzte Fahrzeuge: TLF-A, KLF,
Anwesende Mannschaft: 16 Mitglieder

Zurück

Spenden

Wenn Sie unser Engagement finanziell unterstützen möchten, können Sie dies wahlweise als unterstützendes Mitglied mit einem jährlichen Betrag von EUR 15,00 oder einer freien Spende tun. Unsere Bankverbindung lautet:

Volksbank NÖ Mitte
IBAN AT33 4715 0490 2615 0000
BIC VBOEATWWNOM

Raiffeisen Region St. Pölten
IBAN AT29 3258 5000 0430 4309
BIC RLNWATWWOBG

Sofern Sie bei Ihrer Überweisung auch Ihr Geburtsdatum angeben, melden wir Ihre Spende(n) direkt an das Finanzamt. Damit wird Ihre Spende in der Arbeitnehmer- / Arbeitnehmerinnenveranlagung automatisch berücksichtigt. Details dazu finden Sie in der offiziellen Information des BM für Finanzen, die Sie hier ansehen können.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!