Übung an der OMV Schieberstation

Gestern Abend fand die jährliche Übung an der OMV Schieberstation statt. Diese Übung - unter der Leitung der Betriebsfeuerwehr der OMV - dient der raschen und effizienten Bekämfung von Gefahren, die im Bereich der Produktenleitung entstehen können.

Übungsannahme war diesmal ein Produktaustritt (das kann Benzin, Diesel oder Erdgas sein) mit anschließender Entzündung. Unser Auftrag war es, die Pipeline abzuschalten, eine Info an die Warte in der Lobau abzusetzen und - natürlich - den Löschangriff mit Mittelschaum vorzunehmen.

Bei diesem Übungsszenario stand uns die FF St. Pölten Stadt mit ihrem ULFA und 5 Mann Besatzung zur Seite.

Im Anschluss an die Übung fand auch eine durchaus interessante Besichtigung und Erklärung der Schieberstation statt. Wir bedanken und bei der Betriebsfeuerwehr der OMV für die Möglichkeit, hier auch mit Mittelschaum üben zu können.


Eingesetzte Fahrzeuge: MTF-A, TLF-A,
Anwesende Mannschaft: 8 Mitglieder

Zurück

Spenden

Wenn Sie unser Engagement finanziell unterstützen möchten, können Sie dies wahlweise als unterstützendes Mitglied mit einem jährlichen Betrag von EUR 15,00 oder einer freien Spende tun. Unsere Bankverbindung lautet:

Volksbank NÖ Mitte
IBAN AT33 4715 0490 2615 0000
BIC VBOEATWWNOM

Raiffeisen Region St. Pölten
IBAN AT29 3258 5000 0430 4309
BIC RLNWATWWOBG

Sofern Sie bei Ihrer Überweisung auch Ihr Geburtsdatum angeben, melden wir Ihre Spende(n) direkt an das Finanzamt. Damit wird Ihre Spende in der Arbeitnehmer- / Arbeitnehmerinnenveranlagung automatisch berücksichtigt. Details dazu finden Sie in der offiziellen Information des BM für Finanzen, die Sie hier ansehen können.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!