Tierrettung in Kirchweg

Heute wurden  wir rund um die Mittagszeit von unserer Bezirksalarmzentrale zu einer Tierrettung nach Kirchweg alarmiert. Drei Mitglieder unserer Feuerwehr rückten unverzüglich zum Einsatzort aus. In Kirchweg angekommen stellte sich heraus, dass eine Katze in einem Waldstück, in über 20m höher festsaß. Aufgrund der örtlichen Lage des Baumes war es uns nicht möglich zu der Katze vorzudringen. Nach Absprache mit der Einsatzleitung zu Hause wurde Kontakt mit der Firma „Baum Vrana“ (www.baum-vrana.at) aufgenommen.

Der Firmenbesitzer erklärte sich kurzerhand bereit die Lage zu begutachten bzw. in weiterer Folge zu versuchen die Katze zu retten. Während des Aufstiegs auf den Baum mittels Steigeisen, beziehungsweise kurz vor erreichen der Katze entschied sich diese aber doch für einen selbstständigen Abstieg und machte sich kurzerhand auf den Weg nach Hause zu ihren Besitzern.

Seitens der Feuerwehr Pyhra bedanken wir uns an dieser Stelle nochmals herzlich für die Unterstützung bei diesem nicht alltäglichen Einsatz bei Hrn. Vrana Michael!

Im Abschluss wurden noch alle verwendeten Gerätschaften und Fahrzeuge vorschriftsmäßig desinfiziert.


Eingesetzte Fahrzeuge: KRF-S, HLFA3,
Anwesende Mannschaft: 3 Mitglieder Mitglieder

Zurück

Spenden

Wenn Sie unser Engagement finanziell unterstützen möchten, können Sie dies wahlweise als unterstützendes Mitglied mit einem jährlichen Betrag von EUR 15,00 oder einer freien Spende tun. Unsere Bankverbindung lautet:

Volksbank NÖ Mitte
IBAN AT33 4715 0490 2615 0000
BIC VBOEATWWNOM

Raiffeisen Region St. Pölten
IBAN AT29 3258 5000 0430 4309
BIC RLNWATWWOBG

Sofern Sie bei Ihrer Überweisung auch Ihr Geburtsdatum angeben, melden wir Ihre Spende(n) direkt an das Finanzamt. Damit wird Ihre Spende in der Arbeitnehmer- / Arbeitnehmerinnenveranlagung automatisch berücksichtigt. Details dazu finden Sie in der offiziellen Information des BM für Finanzen, die Sie hier ansehen können.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!