Sturmschäden in Pyhra - Fortsetzung

Um 8:30 wurden wir zu einer Familie in Pyhra am Sonnenhang gerufen. Dort war eine große Fichte aus dem Nachbarsgarten in den Garten und in das Biotop gestürzt. Während wir begonnen hatten die Fichte mit Motorsägen zu zerlegen, erhielten wir von der BAZ eine Einsatzmeldung (Baum auf Stromleitung) nach Oberloitzenberg.

Dadurch mussten wir den laufenden Einsatz unterbrechen und begaben uns zur neuen Einsatzadresse. Bei der Erkundung mussten wir feststellen, dass dieser Einsatz ohne Hubsteiger nicht zu bewältigen ist. Das Gelände ist zu steil und unzugänglich. Daher forderten wir einen Hubsteiger von der FF Böheimkirchen an. Damit konnten wir vorsichtig in einer Höhe von ca. 7 Metern den Ast zerlegen und so die Stromleitung wieder frei machen.

Danach begaben wir uns wieder zur vorigen Einsatzadresse am Sonnenhang. In der Zwischenzeit meldete sich der ORF bei uns und bat darum, filmen zu dürfen und ein Interview zu machen. Danach konnten wir den Baum unter Zuhilfenahme eines Kranes an einem Traktor aus dem Garten entfernen.

In der Zwischenzeit war es Mittag geworden und wir fuhren ins nahe gelegene Gasthaus Elisabeth nach Heuberg, wo wir dankenswerter Weise von den Wirtsleuten zum Essen eingeladen wurden. Nach dem Essen erhielten wir einen Anruf eines Landwirten aus Weinzettl. Dort war ein mächtiger Baum auf die Umzäunung eines Wildgeheges gestürzt. Auch diesen Einsatz könnten bewältigen.

Um 15:00 rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein. Nach dem Versorgen und Auftanken der Geräte war der heutige Einsatztag beendet.


FF Pyhra-Markt

Eingesetzte Fahrzeuge KRF-S,
Anwesende Mannschaft: 5 Mitglieder

Feuerwehr(en) aus dem (Unter-) Abschnitt:

  • FF Böheimkirchen: WLF / 2 Mitglieder

Bilder zum Einsatz

Photos by Peter Altphart und Hannes Spitzer

Zurück

Spenden

Wenn Sie unser Engagement finanziell unterstützen möchten, können Sie dies wahlweise als unterstützendes Mitglied mit einem jährlichen Betrag von EUR 15,00 oder einer freien Spende tun. Unsere Bankverbindung lautet:

Volksbank NÖ Mitte
IBAN AT33 4715 0490 2615 0000
BIC VBOEATWWNOM

Raiffeisen Region St. Pölten
IBAN AT29 3258 5000 0430 4309
BIC RLNWATWWOBG

Sofern Sie bei Ihrer Überweisung auch Ihr Geburtsdatum angeben, melden wir Ihre Spende(n) direkt an das Finanzamt. Damit wird Ihre Spende in der Arbeitnehmer- / Arbeitnehmerinnenveranlagung automatisch berücksichtigt. Details dazu finden Sie in der offiziellen Information des BM für Finanzen, die Sie hier ansehen können.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!