menü

RTW in Not

(Kommentare: 0)

Heute Abend wurden wir zu einem brisanten Einsatz gerufen. Ein ortsfremder Rettungswagen (kurz RTW) war während eines Einsatzes in Pyhra in einem Feldweg hängen geblieben. Sofort wurde die Rettungskette in Gang gesetzt.

Sowohl die FF Pyhra, als auch die FF Perersdorf wurden zu Hilfe gerufen, um das Fahrzeug aus der misslichen Lage zu befreien. Doch auch ein Ersatzkrankenwagen wurde angefordert, um die verletzte Person möglichst rasch medizinisch zu versorgen. Nachdem die Versorgung der verletzten Person gesichert war, zog ein Traktor den stecken gebliebenen Rettungswagen auf die befahrbare Straße. Somit war der Einsatz für uns erfolgreich beendet.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLF-A, KRF-S
Eingesetzte Mannschaft: 12 Mitglieder

« Zurück

Einen Kommentar schreiben

Spenden

Wenn Sie unser Engagement finanziell unterstützen möchten, können Sie dies wahlweise als unterstützendes Mitglied mit einem jährlichen Betrag von EUR 15,00 oder einer freien Spende tun. Unsere Bankverbindung lautet:

Volksbank NÖ Mitte
IBAN AT33 4715 0490 2615 0000
BIC VBOEATWWNOM

Raiffeisen Region St. Pölten
IBAN AT29 3258 5000 0430 4309
BIC RLNWATWWOBG

Sofern Sie bei Ihrer Überweisung auch Ihr Geburtsdatum angeben, melden wir Ihre Spende(n) direkt an das Finanzamt. Damit wird Ihre Spende in der Arbeitnehmer- / Arbeitnehmerinnenveranlagung automatisch berücksichtigt. Details dazu finden Sie in der offiziellen Information des BM für Finanzen, die Sie hier ansehen können.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!