Rettung aus dem Wald

Am 16. Mai wurden wir um 10:59 zu einer Technischen Hilfeleistung mit der Zusatzinformation „Forstunfall, Unterstützung des Rettungsdienstes“ in die Landwirtschaftliche Fachschule gerufen. Gleichzeitig mit einem Fahrzeug des Roten Kreuzes traf unser KRF-S am Einsatzort ein.

Dort wurden wir darüber informiert, dass ein Mädchen im matschigen Wald ausgerutscht ist und sich dabei den Fuß so schwer verletzt hatte, dass sie selber nicht mehr gehen konnte. Wir rüsteten uns mit der erforderlichen Ausrüstung aus und kamen bald bei der Verletzten an.

Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde die Jugendliche mittels Befestigungsspinne am Spineboard gesichert und etwa 250 m den Wald hinausgetragen. Währenddessen traf bereits der ebenfalls alarmierte Notarzthubschrauber ein. Durch eine weitere Versorgung durch den Notarzt des Hubschraubers wurde sie schlussendlich transportfähig gemacht und in Begleitung ihrer Lehrerin ins Universitätsklinikum St. Pölten geflogen.

Bei diesem Einsatz zeigte sich auch die Wichtigkeit unserer regelmäßigen Übungen, hatten wir doch gerade erst am Montag die richtige Handhabung der Rettungsspinne mit dem Spineboard geübt.

Wir bedanken uns auf diesem Weg bei der Besatzung des Rettungswagens, des Notarzthubschraubers und bei der ebenfalls anwesenden Polizei für die gute Zusammenarbeit.


Eingesetzte Fahrzeuge: MTF-A, KRF-S, TLF-A,
Anwesende Mannschaft: 10 Mitglieder Mitglieder

Zurück

Spenden

Wenn Sie unser Engagement finanziell unterstützen möchten, können Sie dies wahlweise als unterstützendes Mitglied mit einem jährlichen Betrag von EUR 15,00 oder einer freien Spende tun. Unsere Bankverbindung lautet:

Volksbank NÖ Mitte
IBAN AT33 4715 0490 2615 0000
BIC VBOEATWWNOM

Raiffeisen Region St. Pölten
IBAN AT29 3258 5000 0430 4309
BIC RLNWATWWOBG

Sofern Sie bei Ihrer Überweisung auch Ihr Geburtsdatum angeben, melden wir Ihre Spende(n) direkt an das Finanzamt. Damit wird Ihre Spende in der Arbeitnehmer- / Arbeitnehmerinnenveranlagung automatisch berücksichtigt. Details dazu finden Sie in der offiziellen Information des BM für Finanzen, die Sie hier ansehen können.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!