LKW brannte aus

Heute Nachmittag erhielten wir eine Alarmierung zu einem Fahrzeugbrand. Ein Holzhäcksel-LKW stand im Waldstück zwischen Getzersdorf unf Pyhra in Flammen. Der Fahrer und Beifahrer konnten sich unverletzt aus dem Fahrzeug retten und den Notruf 122 wählen.

Als wir wenige Minuten später eintrafen, stand das Fahrerhaus bereits in Vollbrand. Wir rüsteten uns mit Atemschutz aus, und begannen mit den Löscharbeiten. Wenig später trafen auch die mitalarmierten Kameraden der Feuerwehren Wald und Perersdorf sowie Obertiefenbach ein.

Damit waren wir mit 12.000 Liter Wasser und drei Atemschutztrupps gut aufgestellt und konnten den Brand letztlich mit Löschschaum ersticken. Ebenso konnte ein Übergreifen der Flammen auf den Wald verhindert werden.

Für die Bergung des Fahrzeuges mußte ein Spezialkran angefordert werden, das zur Stunde noch am Einsatzort ist. Die L5107 war während der gesamten Einsatzdauer zwischen Getzersdorf und Gerichtsberg gesperrt.


Eingesetzte Fahrzeuge: MTF-A, KRF-S, TLF-A, KLF,
Anwesende Mannschaft: 14 Mitglieder Mitglieder

Zurück

Spenden

Wenn Sie unser Engagement finanziell unterstützen möchten, können Sie dies wahlweise als unterstützendes Mitglied mit einem jährlichen Betrag von EUR 15,00 oder einer freien Spende tun. Unsere Bankverbindung lautet:

Volksbank NÖ Mitte
IBAN AT33 4715 0490 2615 0000
BIC VBOEATWWNOM

Raiffeisen Region St. Pölten
IBAN AT29 3258 5000 0430 4309
BIC RLNWATWWOBG

Sofern Sie bei Ihrer Überweisung auch Ihr Geburtsdatum angeben, melden wir Ihre Spende(n) direkt an das Finanzamt. Damit wird Ihre Spende in der Arbeitnehmer- / Arbeitnehmerinnenveranlagung automatisch berücksichtigt. Details dazu finden Sie in der offiziellen Information des BM für Finanzen, die Sie hier ansehen können.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!