Küchenbrand in Getzersdorf

Heute kam es kurz vor 13 Uhr zu einem Küchenbrand in Getzersdorf. Wenige Minuten nach der Alarmierung traf als erstes unser Tanklöschfahrzeug am Einsatzort ein. Bei der Lageerkundung wurde starke Rauchentwicklung im Obergeschoß des Wohngebäudes festgestellt. Ein Atemschutztrupp konnte rasch in die betroffene Wohneinheit vordringen und den Brand im Küchenbereich mit einem tragbaren Feuerlöscher unter Kontrolle bringen.

Die Parallel eintreffenden Feuerwehren stellten weitere Atemschutztrupps bereit. Das Obergeschoß wurde in weiterer Folge mit einem Belüftungsgerät rauchfrei gemacht bzw. wurde angrenzende Wohneinheiten sowie der Dachboden mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Nach rund einer Stunde konnten alle alarmierten Kräfte wieder einrücken. Im Feuerwehrhaus wurden alle Geräte wieder vorschriftsmäßig gereinigt und auf die Fahrzeuge aufgepackt.


Aufgrund der unklaren Lage am Notruf wurde durch den Disponenten in der Bereichsalarmzentrale Alarmstufe 3 „Wohnhausbrand“ ausgelöst weshalb insgesamt 8 Feuerwehren inkl. einem Hubrettungsfahrzeug anrückten. Zum Glück gab es keine Verletzten bzw. war nicht der Einsatz aller Feuerwehreinheiten erforderlich.

Seitens der Feuerwehr Pyhra-Markt bedanken wir unser hier nochmal für den Einsatz der unserer Nachbarfeuerwehren aus der Gemeinde, dem Abschnitt St. Pölten-Ost und St. Pölten-Stadt!


FF Pyhra-Markt

Eingesetzte Fahrzeuge MTF-A, KRF-S, HLFA3,
Anwesende Mannschaft: 16 Mitglieder Mitglieder

Feuerwehr(en) aus dem (Unter-) Abschnitt:

  • FF Perersdorf: Tank1, Tank2 / 14 Mitglieder
  • FF Wald: TLF-A, Pumpe, KDO / 20 Mitglieder
  • FF Obertiefenbach: Pumpe, KDO / 15 Mitglieder

Weitere Feuerwehr(en):

  • FF St. Pölten - Wagram: HLF3, RLF, Tank / 16 Mitglieder
  • FF Böheimkirchen: Tank, Pumpe / 9 Mitglieder
  • FF St. Pölten - Stattersdorf: Tank / 6 Mitglieder
  • FF St. Pölten - Stadt: Drehleiter / 3 Mitglieder

Zurück

Spenden

Wenn Sie unser Engagement finanziell unterstützen möchten, können Sie dies wahlweise als unterstützendes Mitglied mit einem jährlichen Betrag von EUR 15,00 oder einer freien Spende tun. Unsere Bankverbindung lautet:

Volksbank NÖ Mitte
IBAN AT33 4715 0490 2615 0000
BIC VBOEATWWNOM

Raiffeisen Region St. Pölten
IBAN AT29 3258 5000 0430 4309
BIC RLNWATWWOBG

Sofern Sie bei Ihrer Überweisung auch Ihr Geburtsdatum angeben, melden wir Ihre Spende(n) direkt an das Finanzamt. Damit wird Ihre Spende in der Arbeitnehmer- / Arbeitnehmerinnenveranlagung automatisch berücksichtigt. Details dazu finden Sie in der offiziellen Information des BM für Finanzen, die Sie hier ansehen können.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!