menü

Gemeinderat besichtigt neues HLF3

(Kommentare: 0)

Nachdem wir unser neues HLFA3 (Hilfeleistungsfahrzeug) am 25.2.2019 beim Aufbauhersteller abgenommen und nach Pyhra überstellt haben, konnten wir das Fahrzeug nach 2-wöchiger Intensivausbildung der Einsatzfahrer und Mannschaft am Montag 11.3. in den Einsatzdienst stellen.

Diesen Termin nahmen wir zum Anlass um den Gemeindevertreten das neue Fahrzeug vorzustellen. Nach der monatlichen Gemeinderatssitzung am 12.3. durften wir Bürgermeister Günther Schaubauch, Vizebürgermeisterin Maria Hinterhofer, die Mitglieder des Gemeinderates und Amtsleiterin Susanne Sailer bei uns im Feuerwehrhaus willkommen heißen. Nach der Begrüßung und kurzer Zusammenfassung der Beschaffungseckpunkte und Fahrzeugdaten durch Kommandant Thomas Altphart wurden die Fahrzeugrollläden und Türen geöffnet und mit der Besichtigung gestartet.

Mit großem Interesse und Aufmerksamkeit lauschten die Besucher den Ausführungen und Erklärungen unserer Kameraden. Sichtlich erstaunt waren die Gäste von der Anzahl der verschiedenen Gerätschaften am Fahrzeug und vor allem auch vom breiten Einsatzspektrum welches mit dem neuen Fahrzeug abgedeckt werden kann.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals für die zahlreiche Teilnahme, das positive Feedback und die durchwegs netten Gespräche bedanken! Es freut uns, dass die Arbeit der freiwilligen Feuerwehren in unserer Gemeinde auf so großes Interesse stößt.

« Zurück

Einen Kommentar schreiben

Spenden

Wenn Sie unser Engagement finanziell unterstützen möchten, können Sie dies wahlweise als unterstützendes Mitglied mit einem jährlichen Betrag von EUR 15,00 oder einer freien Spende tun. Unsere Bankverbindung lautet:

Volksbank NÖ Mitte
IBAN AT33 4715 0490 2615 0000
BIC VBOEATWWNOM

Raiffeisen Region St. Pölten
IBAN AT29 3258 5000 0430 4309
BIC RLNWATWWOBG

Sofern Sie bei Ihrer Überweisung auch Ihr Geburtsdatum angeben, melden wir Ihre Spende(n) direkt an das Finanzamt. Damit wird Ihre Spende in der Arbeitnehmer- / Arbeitnehmerinnenveranlagung automatisch berücksichtigt. Details dazu finden Sie in der offiziellen Information des BM für Finanzen, die Sie hier ansehen können.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!