menü

Florianifeier & Segnung des HLFA3

(Kommentare: 0)

Heute Vormittag fand - wie angekündigt - unsere Florianifeier vor dem Feuerwehrhaus statt. Aufgrund der vorausgesagten schlechten Witterung wurde kurzfristig ein Zelt samt Heizung für die Feldmesse angemietet. Unser neues HLFA3 wurde vor und während der Segnung gründlich vom Himmel gewaschen.

Aber der Reihe nach: Die Vorbereitungsarbeiten für diesen Festtag begannen bereits kurz nach dem Feuerwehrball. Als sich vor wenigen Tagen die schlechte Wetterprognose bestätigte, wurde kurzfristig ein Zelt von der Firma Eigelsreiter angemietet und aufgestellt. So konnte unser Kommandant, BI Thomas Altphart die Veranstaltung mit der Begrüßung der Gäste und Ehrengäste im Trockenen vornehmen. Die heilige Messe wurde von unserem Feuerwehrkuraten Pater Pirmin Meier gehalten, der im Anschluß auch unser neues HLFA3 segnete.

Danach bedankte sich Kommandant bei allen Käufern der rund 1.000 handgemachten Bausteine für unser HLFA3. Den anwesenden Vertretern der Verkaufstellen wurde eine Bildmontage aus den Fotos der Kaufer sowie eine Flasche Festwein überreicht. Die Fahrzeugpatin Christine Schaubach erhielt einen besonderen Baustein als Erinnerung.

Nach einer kurzen Rede unseres UA-Kommandanten HBI Franz Hackl wurden unsere neuen Feuerwehrmänner Simon Stiefsohn (FF Pyhra), Jose Hell (FF Pererdsorf), Josef Haydn, Lukas Ratzinger und Matthias Priesching (alle FF Obertiefenbach) angelobt und somit vom Probefeuerwehrmann zum Feuerwehrmann befördert.

Die Ehrungen des Landesfeuerwehrverbandes wurden nach einer berührenden Rede unseres Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR Georg Schröder durch unser Abschnittskommando vertreten durch BR Josef Gasthuber und ABI Gerald Gaupmann vorgenommen. Das Verdienstzeichen 3. Klasse in Bronze des NÖ Landesfeuerwehrverbandes erhielten BI Josef Spendelhofer, VM Gerhard Ballwein, SB Ronald Boda (alle FF Pyhra)und OBI Martin Grubmann (FF Obertiefenbach). V Franz Ambichl (FF Obertiefenbach) erhielt das Verdienstzeichen 2. Klasse in Silber des NÖ Landesfeuerwehrverbandes. Und LM Florian Spitzer (FF Pyhra) wurde aufgrund seiner abgeschlossenen Ausbildung zum Feuerwehrtechniker ernannt.

Auch die Gemeinde Pyhra nahm die Gelegenheit wahr, langjährige Mitglieder der Feuerwehren unserer Gemeinde für Ihre Verdienste auszuzeichnen. EVM Andreas Ambichl, LM Markus Ratzinger, ELM Johannes Ambichl und HFM Michael Ambichl (alle FF Obertiefenbach) erhielten die Ehrenurkunde in Bronze für erworbene Dienste um die Marktgemeinde Pyhra. EOBI Peter Altphart (FF Pyhra) und EOBI Alois Haiden (FF Perersdorf) erhielten das Ehrenzeichen für 40 Jahre verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens in Silber. ELM Engelbert Stolzlederer und EOV Johann Hausmann (beide FF Peresdorf) erhielten das Ehrenzeichen für 50 Jahre verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens in Gold. Bürgermeister Günter Schaubach zeigte sich in seiner gewohnt eloquenten Rede begeistert vom neuen "Fahrzeug seiner Gattin", die sich als Fahrzeugpatin zur Verfügung stellte. Erstmals habe sie das größte und mit rund 385.000 Euro teuerste Fahrzeug in der Familie.

Es folgten die Reden der politisch Verantwortlichen seitens der BH Mag. Leopold Rudnay und des Landes Niederösterreich Doris Schmidl, die sich unisono von der Einsatzbereitschaft der Freiwilligen in Niederösterreich begeistert zeigten.

Der Festakt wurde dann von unserem Kommandanten beendet und so konnte der gemütliche Teil des Tages beginnen. Binnen Minuten wurden von uns Tische zu den Bänken aufgestellt und von einem Zulieferer frisch zubereitete Grillhenderl samt Getränken - gespendet von der Brauerei Egger - an unsere Gäste ausgegeben.

Bilder zum Event

« Zurück

Einen Kommentar schreiben

Spenden

Wenn Sie unser Engagement finanziell unterstützen möchten, können Sie dies wahlweise als unterstützendes Mitglied mit einem jährlichen Betrag von EUR 15,00 oder einer freien Spende tun. Unsere Bankverbindung lautet:

Volksbank NÖ Mitte
IBAN AT33 4715 0490 2615 0000
BIC VBOEATWWNOM

Raiffeisen Region St. Pölten
IBAN AT29 3258 5000 0430 4309
BIC RLNWATWWOBG

Sofern Sie bei Ihrer Überweisung auch Ihr Geburtsdatum angeben, melden wir Ihre Spende(n) direkt an das Finanzamt. Damit wird Ihre Spende in der Arbeitnehmer- / Arbeitnehmerinnenveranlagung automatisch berücksichtigt. Details dazu finden Sie in der offiziellen Information des BM für Finanzen, die Sie hier ansehen können.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!