menü

FF Ball 2018 - Nachlese

(Kommentare: 0)

Der FF Ball der Feuerwehren Pyhra und Obertiefenbach war heuer von der herschenden Grippewelle überschattet. Trotzdem war der Ball gut besucht und die Stimmung hervorragend. Unsere Gäste freuten sich über den neuen Tanzboden, der kurz vor dem Ball von der Tischlerei Hofegger aus Pyhra angeliefert wurde.

Für die Speisen sorgte das unseren Stammgästen bereits bekannte Cateringunternehmen Dengler mit seinem Team. Die warmen Mahlzeiten konnten - wie auch schon im Vorjahr - im Saal eingenommen werden. Die stilvolle Tischdekoration gestaltete das Team rund um Martina Altphart. Nach dem Essen konnten die gschmackigen Kalorien auf der Tanzfläche wieder abgebaut werden. Die Liveband 2nd Edition sorgte für den passenden Schwung.

Wer es etwas lauter und härter wollte, konnte im Discozelt zur Musik von unserem DJ Flo tanzen und an der Bar aus einer großen Anzahl an Mixgetränken wählen. Weinliebhaber wurden an unserer neuen Weinbar mit edlen Tropfen und hausgemachtem Brot aus Pyhra versorgt.

Die Mitternachtseinlage wurde von den Mitgliedern der Gruppe Spirit of Dance aus St. Pölten gestaltet. Drei Tanzpaare - die jüngsten 11 bzw. 12 Jahre alt - zeigten lateinamerikanische Tänze und erhielten tosenden Applaus für ihre Darbietung. Eine Zugabe gab es dann aber leider doch nicht. Dafür tanzte das eine oder andere Mitglied danach in Zivil mit den Gästen.

Im Anschluss an die Mitternachtseinlage erfolgte die traditionelle Verlosung unserer zahlreichen Tombolapreise. Viele Gäste nahmen auch an unserem Schätzspiel teil, für das ebenfalls attraktive Preise ausgegeben wurden. Wir bedanken uns für die zahlreichen Sachpreise aus der Wirtschaft in Pyhra und Umgebung sowie der Bevölkerung.

Der gute Besuch trotz Grippewelle und das zahlreiche positive Feedback betrachten wir als Dank für die gut 250 Mannstunden, die alleine am Tag davor für den Aufbau und am Tag danach für den Abbau gemeinsam von den Mitgliedern und Angehörigen der FF Pyhra und FF Obertiefenbach geleistet wurden.

« Zurück

Einen Kommentar schreiben

Spenden

Wenn Sie unser Engagement finanziell unterstützen möchten, können Sie dies wahlweise als unterstützendes Mitglied mit einem jährlichen Betrag von EUR 15,00 oder einer freien Spende tun. Unsere Bankverbindung lautet:

Volksbank NÖ Mitte
IBAN AT33 4715 0490 2615 0000
BIC VBOEATWWNOM

Raiffeisen Region St. Pölten
IBAN AT29 3258 5000 0430 4309
BIC RLNWATWWOBG

Sofern Sie bei Ihrer Überweisung auch Ihr Geburtsdatum angeben, melden wir Ihre Spende(n) direkt an das Finanzamt. Damit wird Ihre Spende in der Arbeitnehmer- / Arbeitnehmerinnenveranlagung automatisch berücksichtigt. Details dazu finden Sie in der offiziellen Information des BM für Finanzen, die Sie hier ansehen können.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!