Erneute Einsatzserie wegen Unwetter

Heute gab es ab Mittag wieder eine Einsatz­serie wegen des an­halt­enden Regens. Zahl­reiche Gebäude­inhaber und -bewohner forderten unsere Unter­stützung an. So "nebenbei" wurde auch ein Wohnungs­brand gemeldet. Dank der Unter­stützung der Kameraden aus Perers­dorf und Ober­tiefen­bach konnten die insgesamt 13 Einsatz­adressen relativ rasch ab­ge­arbeitet werden.

Im Anschluss wurde - wie immer - die Einsatz­bereit­schaft wieder­her­gestellt. Dazu gehörte diesmal auch das Füllen von insgesamt 200 frischen Sand­säcken. Dies konnte Dank innovativer Technik und ent­sprechender Mitglieder­zahl in nur 1 Stunde erledigt werden. Für den Transport der rund 2,5 Tonnen schweren Sand­säcke ins Feuer­wehr­haus mussten dann mehrere Fahrten in Kauf genommen werden.


Kaum zurück vom Füllen der Sand­säcke wurden wir erneut zu Aus­pump­arbeiten in die Dr. Carl Kuppel­wieser­straße gerufen. Auch dieser Einsatz konnte rasch ab­ge­arbeitet werden.

Aktuell ist das Feuer­wehr­haus auf­grund der in den Abend­stunden zu er­wart­enden Regen­fälle weiter­hin besetzt. Wir halten Sie auf dem Laufenden!


Eingesetzte Fahrzeuge: MTF-A, KRF-S, HLFA3, Anhänger,
Anwesende Mannschaft: 18 Mitglieder

Zurück

Spenden

Wenn Sie unser Engagement finanziell unterstützen möchten, können Sie dies wahlweise als unterstützendes Mitglied mit einem jährlichen Betrag von EUR 15,00 oder einer freien Spende tun. Unsere Bankverbindung lautet:

Volksbank NÖ Mitte
IBAN AT33 4715 0490 2615 0000
BIC VBOEATWWNOM

Raiffeisen Region St. Pölten
IBAN AT29 3258 5000 0430 4309
BIC RLNWATWWOBG

Sofern Sie bei Ihrer Überweisung auch Ihr Geburtsdatum angeben, melden wir Ihre Spende(n) direkt an das Finanzamt. Damit wird Ihre Spende in der Arbeitnehmer- / Arbeitnehmerinnenveranlagung automatisch berücksichtigt. Details dazu finden Sie in der offiziellen Information des BM für Finanzen, die Sie hier ansehen können.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!