menü

Eine Legende wird 60

(Kommentare: 0)

Heute Abend waren wir Gäste unseres Alt-Kommandanten EOBI Werner Grabler. Er hatte zu seinem Jubiläum geladen. Zahlreiche Mitglieder unserer Feuerwehr waren seiner Einladung ebenso gefolgt wie seine engsten Familienangehörigen und Freunde.

Damit man ihn eindeutig und rasch in der Menge ausmachen kann, wurde ihm ein Heliumballon an der Hose festgemacht. Seitens der Kameraden wurde ihm von Josef Spendelhofer jun. und unserem Matthias Hasenzagl eine Holzstatue des heiligen Florian und eine kleine Aufmerksamkeit zur Erinnerung an heute übergeben. Sein großer Bruder hielt eine spannende und amüsante Laudatio, diie uns einen Einblick in sein privates Leben gab.

Werner Grabler ist seit 1972 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und absolvierte zahlreiche Ausbildungen. Von 2009 bis 2016 war er als Kommandant ein Vorbild für uns alle. Für seine langjährige Treue gegenüber unserer Feuerwehr wurde er bereits mehrtmals sowohl von der Gemeinde, dem Land Niederösterereich  wie auch dem Landesfeuerwehrverband ausgezeichnet.

Lieber Werner: Wir bedanken uns nochmals sehr herzlich, dass Du so lange Zeit (und auch noch immer) für uns da bist und wünschen Dir alles Gute und noch viele Jahre bestmögliche Gesundheit!

« Zurück

Einen Kommentar schreiben

Spenden

Wenn Sie unser Engagement finanziell unterstützen möchten, können Sie dies wahlweise als unterstützendes Mitglied mit einem jährlichen Betrag von EUR 15,00 oder einer freien Spende tun. Unsere Bankverbindung lautet:

Volksbank NÖ Mitte
IBAN AT33 4715 0490 2615 0000
BIC VBOEATWWNOM

Raiffeisen Region St. Pölten
IBAN AT29 3258 5000 0430 4309
BIC RLNWATWWOBG

Sofern Sie bei Ihrer Überweisung auch Ihr Geburtsdatum angeben, melden wir Ihre Spende(n) direkt an das Finanzamt. Damit wird Ihre Spende in der Arbeitnehmer- / Arbeitnehmerinnenveranlagung automatisch berücksichtigt. Details dazu finden Sie in der offiziellen Information des BM für Finanzen, die Sie hier ansehen können.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!