Brandverdacht in Weinzettl

Die Sirene heulte um 10:21. Die Meldung dazu lautete "Brandverdacht in Weinzettl". Eine Bewohnerin hatte  Brandgeruch wahrgenommen und den Feuerwehrnotruf 122 gewählt. Wir rückten mit unserem Tanklöschfahrzeug aus. Auch die FF Fahrafeld wurde alarmiert, und kam kurz nach unserem Eintreffen am Einsatzort an.

Unser Kommandant OBI Werner Grabler erkundete vorschriftsmäßig die Lage vor Ort. Von der Fahrbahn ging es dazu einen Feldweg etwa 150 Meter einen Hang hinunter. Aus dem unten liegenden Wald erhoben sich weiße Rauchschwaden. Es stellte sich heraus, dass ein Anwohner Äste abbrannte. Da keine weitere Gefahr von diesem kontrollierten Feuer ausging, rückten wir wieder ein.


FF Pyhra-Markt

Eingesetzte Fahrzeuge MTF-A, TLF-A,
Anwesende Mannschaft: 8 Mitglieder

Feuerwehr(en) aus dem (Unter-) Abschnitt:

  • FF Fahrafeld: KLFAW / 6 Mitglieder

Zurück

Spenden

Wenn Sie unser Engagement finanziell unterstützen möchten, können Sie dies wahlweise als unterstützendes Mitglied mit einem jährlichen Betrag von EUR 15,00 oder einer freien Spende tun. Unsere Bankverbindung lautet:

Volksbank NÖ Mitte
IBAN AT33 4715 0490 2615 0000
BIC VBOEATWWNOM

Raiffeisen Region St. Pölten
IBAN AT29 3258 5000 0430 4309
BIC RLNWATWWOBG

Sofern Sie bei Ihrer Überweisung auch Ihr Geburtsdatum angeben, melden wir Ihre Spende(n) direkt an das Finanzamt. Damit wird Ihre Spende in der Arbeitnehmer- / Arbeitnehmerinnenveranlagung automatisch berücksichtigt. Details dazu finden Sie in der offiziellen Information des BM für Finanzen, die Sie hier ansehen können.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!