menü

Hilfe, es brennt, was tun?

Klar, wenn schon etwas passiert ist, dann ist es zu spät, sich auf unserer Webseite diese Tipps heraus zu suchen! Deshalb empfehlen, wir, diese Seiten immer wieder durchzulesen, wenn kurz Zeit ist. Dann ist man im Notfall bestens gerüstet, und kann rasch handeln oder helfen.

Im folgenden sind die wichtigsten Themenbereiche zusammengefasst:

Verhalten bei Fettbrand

Zeichnung: Fettbrand NIE mit Wasser löschen!

Versuchen Sie NIE einen Fettbrand mit Wasser zu löschen. Eine Explosion ist die Folge!

Ein Geschirrdeckel stoppt dagegen die Luft - und damit Sauerstoffzufuhr und das Feuer erlischt von alleine. Zudem ist ein Geschirrdeckel meist am schnellsten zur Hand.

Geeignete Löschmittel

  • Geschirrdeckel
  • Löschdecke
  • Fettbrandlöscher

Zusatzinfo

Was passiert, wenn man heißes Fett mit Wasser löschen will? Es kommen 2 physikalische Gesetze zum tragen.

  1. Wasser ist schwerer als Fett
  2. Wasser hat einen niedrigeren Siedepunkt

Kommt das Wasser nun zum heißen Fett, versinkt es erst einmal. Unterhalb der Fettschicht dehnt sich das Wasser schnell und massiv aus, da es einen niedrigeren Siedepunkt hat. Aus 1 Liter Wasser werden 1.700 Liter Wasserdampf! Das Wasser schießt also wieder nach oben, und verspritzt das nunmehr brennende Fett in der Umgebung. Ein Brand ist die Folge. Die Person in nächster Nähe hat kaum Überlebenschancen.

Kommentare